Und wieder wurde gehackt

Ein Spiel erscheint auf allen Konsolen oder ihr wollt darüber diskutieren, auf welcher es mehr Features hat oder besser aussieht. Hier geht's rund um GAMES und KONSOLEN!

Moderator: [RDC] Tooby

Und wieder wurde gehackt

Beitragvon Benutzer gelöscht » 21.11.2014 12:09

Offenbar Millionen PSN, EA Origin und Windows Live-Konten gehackt

21.11.14 - Die Hackergruppe DerpTrolling hat anscheinend Millionen Konten des PlayStation Network, von den 2K Game Studios und Windows Live gehackt, wie CNET meldet.

Die Hacker hatten erst vor kurzem Blizzards Server mit DDoS-Angriffen lahmgelegt. Jetzt veröffentlichten sie einen kleinen Teil der gestohlenen Daten, um die betroffenen Firmen "zu warnen". In dem Pastebin-Dokument befinden sich Nutzernamen und Passwörter von 2.131 PSN-Usern, 1.473 Windows Live-Usern und 2.000 Nutzern der 2K Game Studios.

DerpTrolling will erreichen, dass die betroffenen Unternehmen dadurch gezwungen werden, ihre offenbar schlecht gesicherten Server via Upgrades sicherer gegen DDoS-Angriffe und Daten-Hacks zu machen - was nach Meinung der Hacker wiederum zu einem besseren Kunden-Service führen soll.

Insgesamt besitzt DerpTrolling nach eigenen Angaben 800.000 Konto-Daten von 2K und 500.000 Kreditkartendaten. Dazu kommen rund 7 Mio. Nutzernamen mit Passwörtern: 2 Mio. Comcast-Konten, 620.000 Twitter-Konten, 1,2 Mio. Anmeldeinformationen für eine CIA-Domain, 200.000 Windows Live-Konten, 3 Mio. Facebook-Konten, 1,7 Mio. EA Origin-Konten, uvm.

DerpTrolling behauptet, hinter vielen Hacker-Angriffen der letzten Monate zu stecken: So seien sie für einen Hack gegen die türkische Regierung verantwortlich und nicht die Gruppe RedHack. Auch die lahmgelegten Spiele-Server und Websites, für die angeblich LulzSec verantwortlich gewesen ist, sind DerpTrolling zuzuschreiben. Ebenso will die Gruppe das syrische Internet Anfang des Jahres ausgeschaltet haben.

Microsoft, Sony und 2K haben sich noch nicht zu den Angriffen geäußert. Alle Nutzer der o.g. Dienste sollten aus Sicherheitsgründen sofort ihre Passwörter ändern.
Quelle: Gamefront


Iceman says: Und genau aus diesem Grund sollte man es auch vermeiden sich auf Webseiten ausserhalb von XBL oder PSN mit deren Accountdaten anzumelden - wie z. B. bei Bungie für Destiny!!!
Benutzer gelöscht
 


Beitragvon [RDC] Henjin » 21.11.2014 13:22

wenn man nur fakedaten benutzt und keine kreditkarteninfo angibt, ist meiner meinung nach nichts zu befuerchten. ich mach das schon lange so.
schoen bloed und selbst schuld, wer da immernoch seine realen daten eingibt oder mit KK im psn einkaufen geht, statt prepaid cards zu nutzen.
Playstation Network ID : henj1n
Nintendo Network ID : Henjyn
Benutzeravatar
[RDC] Henjin
El Gamugo
El Gamugo
 
Beiträge: 904
Registriert: 29.05.2002 18:24
Wohnort: Berlin
PSN ID: henj1n
XBL ID: RDC Hen Solo

Beitragvon Benutzer gelöscht » 21.11.2014 18:22

[RDC] Henjin hat geschrieben:wenn man nur fakedaten benutzt und keine kreditkarteninfo angibt, ist meiner meinung nach nichts zu befuerchten. ich mach das schon lange so.
schoen bloed und selbst schuld, wer da immernoch seine realen daten eingibt oder mit KK im psn einkaufen geht, statt prepaid cards zu nutzen.


Also falls es sich noch nicht rumgesprochen hat: Um ein Account zu übernehmen benötigt man weder eine Adresse noch die Telefonnummer oder KK-Daten. Mehr als die Zugangsdaten braucht man nicht.
Mal ehrlich: Ist euch ein Profilbildchen das Risiko wert?

Ist doch irgendwie völlig Panne: Man regt sich darüber auf, wenn die Zugangsdaten bei Sony gehackt werden aber der User nimmt sich die Freiheit raus seine Daten in die Welt zu streuen. :kopfnuss:
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Henjin » 21.11.2014 20:19

...aber warum sollte irgendjemand interesse haben, mein account zu übernehmen? was haette derjenige davon ?
bin, wie ihr wisst kein computermeister, wie manch anderer hier und wuesste jetzt nicht, was da jetzt fuer negative konsequenzen fuer mich draus entstehen koennten, weil ich mich bei bungie angemeldet habe.
Playstation Network ID : henj1n
Nintendo Network ID : Henjyn
Benutzeravatar
[RDC] Henjin
El Gamugo
El Gamugo
 
Beiträge: 904
Registriert: 29.05.2002 18:24
Wohnort: Berlin
PSN ID: henj1n
XBL ID: RDC Hen Solo

Beitragvon [RDC] Puppet » 21.11.2014 22:12

Um das mal technisch klar zu stellen, ich melde mich bei Bungie über mein PSN Konto ein. Bungie bekommt da kein Passwort von mir. Genauer ist das ein OAUTH Verfahren zwischen PSN und Bungie. Nichts desto trotz ist es natürlich scheisse, das mal wieder Daten geklaut wurden.

Aber wo soll ich da jetzt anfangen die Daten zu ändern, scheinbar wurde ja das ganze Internet gehackt.
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 15:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon OppaErich » 22.11.2014 17:33

[RDC] Henjin hat geschrieben:...aber warum sollte irgendjemand interesse haben, mein account zu übernehmen? was haette derjenige davon ?

Kreditkartendaten
sonstige Einkäufe die der Account ermöglicht
pöse Purschen, die unter Deinem Namen pöses tun (Drogen, Bomben, Kinder anbaggern...)
Oppa spielt akut: pCars, DiRT Rally (Steam)
Benutzeravatar
OppaErich
El Gamugo
El Gamugo
 
Beiträge: 947
Registriert: 03.09.2004 15:07
Wohnort: 45359 Essen
PSN ID: Opparina
XBL ID: OppaErich

Beitragvon Benutzer gelöscht » 23.11.2014 11:50

[RDC] Puppet hat geschrieben:Um das mal technisch klar zu stellen, ich melde mich bei Bungie über mein PSN Konto ein. Bungie bekommt da kein Passwort von mir. Genauer ist das ein OAUTH Verfahren zwischen PSN und Bungie. Nichts desto trotz ist es natürlich scheisse, das mal wieder Daten geklaut wurden.

Aber wo soll ich da jetzt anfangen die Daten zu ändern, scheinbar wurde ja das ganze Internet gehackt.


Auch OAuth wurden Sicherlücken nachgewiesen und dass, was es letztendlich sein soll nämlich sicher, wurde selbst von eigenen Entwicklern bestritten - wenn das OAuth-Protokoll zum Einsatz kommt.
Bungie würde es den Usen einfacher machen, wenn sie bzgl. Einloggen mit PSN- oder XBL-Daten einen Sicherheitshinweis posten würden. Davon liest man dort nix und bei Activision kann man nachlesen, dass sie Daten sammeln und die mit ihren Partnern teil ... ach ja, und das es keine 100tige Sicherheit im Web gibt.

@ Henjin: Über gestohlene E-Mails schickt man Spam und Viren durch die Welt und deine Zugangsdaten werden z.B. zum Einkauf mit geklauten KK genutzt.

Und ich habe von der ganzen Kagge auch keine Ahnung. Und weil es so ist, finde ich es sicherer die Daten nicht für ein Profilbildchen rauszugeben.
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Puppet » 26.11.2014 18:50

Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 15:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon RuDark Consoleros » 26.11.2014 18:50

Mach mit und sei dabei!

Consoleros.de ist deine Community zum Thema Konsolen und PC Games rund um Onlinegaming. Auch ohne Registrierung kannst du dir den Beitrag "Und wieder wurde gehackt" bereits komplett durchlesen. Mit einer kostenlosen Anmeldung hast Du folgende weitere Möglichkeiten und kannst aktiv an dieser Diskussion teilnehmen.

  • keine Werbung
  • Teilnahme an Diskussionen und Erstellen eigener Beiträge
  • Beobachten von Themen mit eMail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen
  • Freunde finden und über Private Nachrichten kommunizieren
  • schnelle Hilfe bei Problemen
Jetzt teilnehmen und kostenlos anmelden!

RuDark Consoleros

Zurück zu Konsolen-Talk

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron