Peter Molyneux: 2 Bildschirme zu anstrengend

Ein Spiel erscheint auf allen Konsolen oder ihr wollt darüber diskutieren, auf welcher es mehr Features hat oder besser aussieht. Hier geht's rund um GAMES und KONSOLEN!

Moderator: [RDC] Tooby

Peter Molyneux: 2 Bildschirme zu anstrengend

Beitragvon Benutzer gelöscht » 12.06.2012 10:19

Peter Molyneux (Populous, Dungeon Keeper, Fable etc.) als Frontmann von 22 Cans hat sich gegenüber GamesIndustry zur Wii U von Nintendo geäußert. Einerseits ist er von den neuen Möglichkeiten, welche die Hardware mit sich bringt, begeistert und fasziniert, aber andererseits geht er davon aus, dass die Bedienung von zwei Bildschirmen (Tablet und TV) auf Dauer zu antrengend für die Spieler sein könnte - jedenfalls für den Spieler, der das Tablet verwendet.

Peter Molyneux: "Ich bin noch unentschlossen, was die Wii U betrifft (...) Ich beobachte Leute beim Spielen und sie scheinen manchmal verwirrt zu sein, auf welchen Bildschirm sie sich eigentlich konzentrieren sollen, wenn sie mit dem Tablet spielen. Ich habe auch das Gefühl, dass das Beoabachten beider Bildschirme auf Dauer etwas anstrengend sein kann, da einige Spiele es erfordern, den Blick immer wieder vom LCD-Schirm zum Fernsehbildschirm zu wechseln." (Quelle: GamesIndustry)



Iceman says: Tja Peter, es ist auch ziemlich anstrengend, wenn man bei Autofahren Rückspiegel und Verkehr dauerhaft im Auge behält.

Wie immer gilt: Wenn die Macher die Komponenten sinnvoll einsetzen, könnten auch blutige Anfänger mit 4 Screen's ohne Probleme umgehen.
Benutzer gelöscht
 

Zurück zu Konsolen-Talk

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron