MGS: Ground Zero - oje, oje

Ein Spiel erscheint auf allen Konsolen oder ihr wollt darüber diskutieren, auf welcher es mehr Features hat oder besser aussieht. Hier geht's rund um GAMES und KONSOLEN!

Moderator: [RDC] Tooby

MGS: Ground Zero - oje, oje

Beitragvon Benutzer gelöscht » 03.09.2014 09:25

Kürzlich habe ich die "MGS-Demo" günstig im E-Markt geschossen und auch angespielt. Ich fand es sie gut aus und spielt sich gut. Die Steuerung ist ok und ein paar alte Macken, wie der Wurfbogen der Granaten oder die etwas eckigen Moves gibt es auch noch. Ansonsten alles wie man es von MGS kennt: Die Umgebung abchecken, einen Weg finden um die Wachen zu umgehen, den einen oder anderen Gegner leise abmurksen oder einschläfern, nach Tools suchen, Cut-Szenen gucken, Quest erfüllt.

Gestern gabs dann wieder unseren wöchentlichen Zoggertreff, wo ich das Game vorzeigte. Der Probant hatte noch nie zuvor MGS gezoggt und da durfte man gespannt sein. Die Enttäuschung war mehr als nur groß - MGS hatte voll versagt.
Spielt man das Game als Schleicher, ist die Welt noch ok. Was aber wenn der Spieler die Knarre auspackt und ohne viel Umwege durch das Lager marschiert? Nun, dann sieht man was Kojima und seine genialen Jungs nicht drauf haben: Eine brauchbare KI ins Spiel zu bringen. So eine dumme KI habe ich noch nie so bewusst wahrgenommen. Da fährt ein Panzerwagen im Schritttempo auf 4 Soldaten zu und keiner geht aus dem Weg. Alle vier lassen sich ohne Kurskorrektur überrollen.
Mehrmals kamen Gegner um unser Deckung gelaufen, standen vor uns und hatten vergessen was ihr Job war. An anderer Stelle stehen wir mit dem Panzerwagen vor zwei Gegner, die in Deckung sind. Nach wenigen Sekunden nix machen ertönt eine Stimme: "Wir haben den Gegner verloren."
Ich war wirklich erstaunt wie leicht man Gegner auf große Entfernungen umlegen konnte ohne das sie sich werten. Als eine Granate mitten in eine Gruppe von vier Gegner flog und nur einer umfiel, wunderte uns das dann auch nicht mehr.

Ganz große Kino Mister Kojima. Ein Deus Ex hat den Spagat zwischen Schleichen und Stürmen sehr gut umgesetzt. Ein MGS versagt hier völlig.
Das Schlimmste aber ist: Für solchen Mist - und das ist für diese Frechheit schon fast geschmeichelt - verlangen Kojima und seine Recken auch noch Geld?
Vorschlag an Kojima: Verkauf dein MGS-Kram an EA. Da nämlich gehört solcher Mist hin.
Benutzer gelöscht
 


Beitragvon [RDC] Tooby » 03.09.2014 13:07

MGS Ground Zeroes (!) ist wirklich nur eine Demo. Ein Appetizer. Das sieht man übrigens auch an den Missionen, die abseits der Hauptmission spielbar sind.
Verlässt man die üblichen Wege, wirkt das "Spiel" nicht fertig. Die KI war schon immer nicht der Renner. Ich hoffe, dass sich das bei MGS V noch etwas verändert. Ich glaube aber nicht wirklich dran.

Fazit: Bei MGS schleicht man eben ;)
[RDC] Tooby
El Consolero
El Consolero
 
Beiträge: 3295
Registriert: 04.10.2002 18:14
PSN ID: Atzinger
XBL ID: Tooby Toobsucht

Beitragvon [RDC] Puppet » 03.09.2014 17:14

:thumbup:
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 15:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon Benutzer gelöscht » 03.09.2014 18:47

[RDC] Tooby hat geschrieben:MGS Ground Zeroes (!) ist wirklich nur eine Demo. Ein Appetizer. Das sieht man übrigens auch an den Missionen, die abseits der Hauptmission spielbar sind.
Verlässt man die üblichen Wege, wirkt das "Spiel" nicht fertig. Die KI war schon immer nicht der Renner. Ich hoffe, dass sich das bei MGS V noch etwas verändert. Ich glaube aber nicht wirklich dran.

Fazit: Bei MGS schleicht man eben ;)


Eine Demo ok .... aber zum Preis von 30,- EUR ?

Was mir sofort auffiel: Wenn ich entdeckt wurde, zündete zwar beim Gegner deren "!" über den Schädel aber wirklich gesucht hat man mich nicht.

Ich habe die Demo noch nicht ganz durch und spiele sie auch als Schleicher. Ich kann mich aber daran erinnern, dass man bei den Vorgänger, bei wilden Ballereien immer den Kopf voll hatte bzw. man dann fast immer den kürzeren zog. So kam man gar nicht erst auf die Idee einen auf Rambo zu machen.
Man stelle sich mal vor ein CoD-Gamer spielt zum ersten mal MGS. Was glaubst du wie der reagiert?

Und weil MGS kein Shooter ist, habe ich auch nie verstanden was der MGS-Online damals sollte. Schon allein die Steuerung ist so undynamisch ...
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon RuDark Consoleros » 03.09.2014 18:47

Mach mit und sei dabei!

Consoleros.de ist deine Community zum Thema Konsolen und PC Games rund um Onlinegaming. Auch ohne Registrierung kannst du dir den Beitrag "MGS: Ground Zero - oje, oje" bereits komplett durchlesen. Mit einer kostenlosen Anmeldung hast Du folgende weitere Möglichkeiten und kannst aktiv an dieser Diskussion teilnehmen.

  • keine Werbung
  • Teilnahme an Diskussionen und Erstellen eigener Beiträge
  • Beobachten von Themen mit eMail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen
  • Freunde finden und über Private Nachrichten kommunizieren
  • schnelle Hilfe bei Problemen
Jetzt teilnehmen und kostenlos anmelden!

RuDark Consoleros

Zurück zu Konsolen-Talk

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron