M$ durchsucht Cloud-Speicher

Labern, quatschen, diskutieren...

Moderator: [RDC] Tooby

M$ durchsucht Cloud-Speicher

Beitragvon Benutzer gelöscht » 14.01.2015 14:11

Ein aktueller Fall zeigt einmal mehr, dass Cloud-Speicher nicht notwendigerweise als privat zu betrachten sind. Wie der Fachanwalt Udo Vetter in seinem "law blog" berichtet, hat die Polizei bei einem seiner Mandanten eine Hausdurchsuchung wegen des Verdachts durchgeführt, dass er Kinderpornografie besitze. Ein entsprechender Hinweis war von Microsoft gekommen, nachdem der Konzern eine fragwürdige Datei im Onlinespeicher des Mann entdeckt hatte.

Laut Vetter hat sein Mandant pornografisches Material in seinen OneDrive, eine von Microsoft bereitgestellte Onlinefestplatte, hochgeladen. Bei einer Routineüberprüfung des Datenspeicherinhalts schlugen Microsofts Suchroutinen dann Alarm.
Quelle Spiegel.de

Hier gehts zum ganze Beitrag: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kinderpornografie-hausdurchsuchung-nach-hinweis-durch-microsoft-a-1012713.html

Iceman says: Wer glaubt, die Cloud ist sicher, weil das ja alle machen, der irrt sich. Auch wenn viele User meinen sie wären sicher, weil sie ihre Daten verschlüsseln - verlassen würde ich mich darauf nicht. Aber ok: Wer seine Kinderpornos in die Wolke lädt, der hat es so oder so nicht anders verdient.

Was die Routineüberprüfung angeht:
Darf der Betreiber meines Fitness-Clubs mein Schließfach für Routineüberprüfungen öffnen? Nein!
Darf mein Vermieter zur Routineüberprüfung einfach so in meine Wohnung? Nein!
Von daher glaube ich, dass M$ nicht alle Latten am Zaun hat und - unabhängig vom Tatbestand - die Überprüfung rechtlich nicht haltbar ist.
Benutzer gelöscht
 


Beitragvon [RDC] Puppet » 14.01.2015 15:20

[RDC] Iceman hat geschrieben:die Überprüfung rechtlich nicht haltbar ist.


Solange die Cloud nicht in Deutschland ist :lachtot:, warum nicht? In den USA dürfen die Sondereinsatzkommandos doch bei dem kleinsten Verdacht deine Bude stürmen. Wurde doch in irgend einem Gemüseabkommen mit durchgereicht. Die Cloud, was auch imemr das genau sein soll, ist genau wie jeder Server oder irgend ein Gerät, das am Netz hängt, GARANTIERT nicht "privat". Wer das glaubt, dem muss ich jetzt einen Zahn ziehen: den Weihnachtsmann gibt's nicht wirklich.

[RDC] Iceman hat geschrieben:Wer glaubt, die Cloud ist sicher, weil das ja alle machen, der irrt sich.


Wenn 10 Millionen Menschen "seit" anstatt "seid" schreiben ist das auch nicht richtig. Nur weil sich die Masse veräppeln lässt, muss man nicht jeden Käse mitmachen. Schon allein durch irgend welche Terrorgründe ist Microsoft (Google, Facebook...) garantiert von irgend einer Stelle legitimiert, auch "private" Sachen zu durchleuchten und dabei kommt halt auch das ein oder andere zu Tage.
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 15:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon Benutzer gelöscht » 14.01.2015 16:30

[RDC] Puppet hat geschrieben:... den Weihnachtsmann gibt's nicht wirklich.


Hättest du mir das nicht irgendwie schonender beibringen können? Ich bin jetzt for ever traumatisiert und weiß jetzt nicht mehr ob mein Leben noch einen Sinn macht.
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Puppet » 14.01.2015 17:11

[RDC] Iceman hat geschrieben:
[RDC] Puppet hat geschrieben:... den Weihnachtsmann gibt's nicht wirklich.


Hättest du mir das nicht irgendwie schonender beibringen können?


Nö, life is hard. 28, you know. ;)
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 15:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon Benutzer gelöscht » 15.01.2015 09:40

[RDC] Puppet hat geschrieben: 28, you know. ;)


Wie neulich schon angemerkt, kann dir geholfen werden ;)
Dateianhänge
Labor28.png
Es gibt für alles eine Lösung!
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon RuDark Consoleros » 15.01.2015 09:40

Mach mit und sei dabei!

Consoleros.de ist deine Community zum Thema Konsolen und PC Games rund um Onlinegaming. Auch ohne Registrierung kannst du dir den Beitrag "M$ durchsucht Cloud-Speicher" bereits komplett durchlesen. Mit einer kostenlosen Anmeldung hast Du folgende weitere Möglichkeiten und kannst aktiv an dieser Diskussion teilnehmen.

  • keine Werbung
  • Teilnahme an Diskussionen und Erstellen eigener Beiträge
  • Beobachten von Themen mit eMail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen
  • Freunde finden und über Private Nachrichten kommunizieren
  • schnelle Hilfe bei Problemen
Jetzt teilnehmen und kostenlos anmelden!

RuDark Consoleros

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron