GamePro tat es. Eurogamer auch und nun 4P.

Labern, quatschen, diskutieren...

Moderator: [RDC] Tooby

GamePro tat es. Eurogamer auch und nun 4P.

Beitragvon Benutzer gelöscht » 08.12.2011 12:52

Nach und nach zieht bei den Game-Sites ein Überarbeitung der Webauftritte ein. Vorbei ist die Zeit der coolen Seiten, wo die Gestaltung teils nett, kreativ und an die Branche anlehnte war. Jetzt ist Kommerz angesagt. Die Vorteile tun sich aber leider für den User weniger auf und sind unter der Haube bzw. in der Redaktion zu suchen. Dort nämlich ist die Pflege durch der Seiten für die Redakteure deutlich einfacher geworden. Der User hingegen darf sich mit kalten und wenig stylischen Seiten abfinden.

Ich finde es schade, dass die Branche mehr und mehr im Kommerz versinkt und Seiten von Automarken oder der Industrie mehr Style haben als eine Branche die von Künstlern und kreativen Köpfen geprägt ist.
Benutzer gelöscht
 

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron