Facebook ändert (mal wieder) die AGB

Labern, quatschen, diskutieren...

Moderator: [RDC] Tooby

Facebook ändert (mal wieder) die AGB

Beitragvon Benutzer gelöscht » 29.01.2015 13:03

Man kann es gar nicht oft genug sagen: CHECK DIE AGB!!!
Und vor allem: Fragt nach oder sucht im Web nach Antworten wenn ihr etwas nicht versteht.

Die Änderungen betreffen natürlich wieder eure Daten und was damit passiert. Besonders betroffen sind Nutzer von Diensten wie Whats App und Instagram, die auch zu FB gehören.

Ich weiß ja, dass den meisten hier der FB-Account wichtig ist und man hat auch viele Ausreden warum man FB unbedingt braucht. Nun gibt es aber wichtige Änderungen, die eine Reaktion von euch bis Ende Januar erwarten. Danach seit ihr mit den Änderungen automatisch einverstanden.

Ihr müsst aber auch stark sein: Wer die neuen AGB nicht anerkennt, der hat nur die Möglichkeit seinen Account zu löschen.

Seit FB an der Börse ist, schau ich mir bei jeder Änderung der AGB den Kursverlauf an. Es lässt sich eindeutig erkennen, dass jede Eingrenzung von Nutzerrechte oder Änderungen, die es FB möglich machen Nutzerdaten noch umfangreicher auszuschlachten, an der Börse positive Reaktionen mit sich bringen - so wie auch heute wieder.
Morgen wird das Ultimatum auslaufen jeder User wird automatisch die neuen AGB anerkennen. Na mal sehen wo der Aktienkurs dann angekommen ist.

Nehmt das nicht zu locker und vor allem überlegt euch was ihr euren Kids damit antut!
Benutzer gelöscht
 

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron