E-Boards und Erfahrungen

Labern, quatschen, diskutieren...

Moderator: [RDC] Tooby

E-Boards und Erfahrungen

Beitragvon [RDC] Hoschi » 02.11.2014 19:56

So jetzt schreib ich endlich mal den Bericht den ich euch noch schulde...
Zuallererst noch ein neues kleines Video, was ich zusammengeschnitten habe, wo man auch das E-board in Aktion sieht



Vorab gesagt, ich bin mit dem Board vollends zufrieden und hab rein gar nichts negatives an dem Board gefunden...es macht genau das was es soll
Kurz die Vorteile meiner Erfahrung nach gegenüber anderen E-Boards (anhand des Street Bamboos):

- für ein E-Board ein leichtes Gewicht, glaub so 7-8kg, sehr gut zu handhaben
- ist nicht gleich als E-Board zu erkennen, was ja bei den deutschen Gesetzen grade in Großstädten auch nicht zu verachten ist
- sieht aus wie ein Longboard und fühlt sich auch so fahrtechnisch an
- viele Skate- oder Longboardkomponenten am Board verbaut, was mich wieder zum oberen Punkt bringt...
- Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit (38km/h), Reichweite (30-40km), Akkulaufzeit etc alles top und der Konkurrenz überlegen...vorallem das Laden des Akkus geht mit 2Std super schnell
- Fernbedienung ist klein, handlich (stellt man sich am besten aus ner Mischung aus Wii Fernbedienung und RC Auto vor), Geschwindigkeit und Bremse sind super dosierbar, Wechsel vom 1. in den 2. Gang ist nahtlos und beim "gasgeben" machbar
- jede Fernbedienung wird mit dem jeweiligen Board gekoppelt, also können mehrere Boards gleichzeitig zusammen fahren, ohne Probleme
- regenerative Bremse
- Haltbarkeit, laut E-Board Forum, ist top...da gibt es Leute die nach 1500 gefahren Kilometer noch nix haben tauschen müssen, sei es Akku, Riemen oder Motor (kommt aber wahrscheinlich auch auf Pflege und Fahrstil an)
- das Board ist vom StreetSetup auf All-Terain umrüstbar, und das ziemlich fix, 5min dauert es etwa, dabei werden einfach die Achsen ausgetauscht

Nachteile:
- der Preis...ich hab das Bamboo von Evolve mit dem StreetSetup für 999€
- ein neuer Akku wird wohl nicht unter 160€ verkauft werden
- etwas längere Lieferzeiten, die Boards werden halt noch in relativ kleiner Stückzahl in Australien gefertigt

Aber meiner Meinung nach rechtfertigt sich der Preis, wenn man mal auf dem Board steht, weis man warum es sein Geld wert ist. Ich hab schon ein paar Konkurrenzboards Probe gefahren, aber mir waren bei anderen zuviele Kompromisse dabei...ich wollte ein Board, was auch aussieht wie ein Longboard und sich fahrtechnisch auch so anfühlt. Keinen "Koffer" auf Rädern, oder ein Board mit nem Gewicht von 35kg etc...der zuallerst scheinbar kleinere Motor machte mich auch stutzig, aber ich muss sagen es stimmt was Evolve auf ihrer Seite schreibt. Das Ding hat einfach nen krassen Durchzug und ist leistungsmässig auf dem gleichen Niveau wie ein 800W Motor. Die meisten Steigungen schafft das Board mühelos, es gibt aber auch hier sicherlich Grenzen. Da wo ich wohne geht's ja ständig bergauf und ab, da wars mir schon wichtig das ich das alles fahren kann, und wenn ich merk das ich hier und da an ne Leistungsgrenze komme, carve ich, also fahre Kurven...das betrifft aber nur extreme Steigungen...
Ich mein ich wollte das Board auch um kleine Strecken zu Kumpels, zum Sport etc zurückzulegen ohne gleich ins Auto steigen zu müssen und dafür ist es perfekt....ich weis gar nicht was ich hier alles sonst noch schreiben soll...fragt hier in dem Thread einfach...

Mein Fazit:
Begeisterung pur und es war jeden Euro wert...ein Kumpel und ich haben uns das Board gleichzeitig bestellt und seitdem wir jedes Wochenende gefahren...sei es mal in die Stadt, dort was essen und wieder zurück oder in nem Industriegebiet ne Strecke mit Pylonen abstecken und racen was geht

Hier noch der Link zu Evolve:
http://www.evolveskateboards.de/index.php/en/

Man kann das Board auch Probefahren in Düsseldorf. Jens, der Händler dort steht einem da gut mit Rat zur Seite und ist auch ständig erreichbar wenn mal was klemmt
Zuletzt geändert von [RDC] Hoschi am 03.11.2014 07:52, insgesamt 2-mal geändert.
Come as you are

...finde erst mal in hochauflösenden zeiten ein profilbild mit 180x200pixel :D
Benutzeravatar
[RDC] Hoschi
El Gamigo
El Gamigo
 
Beiträge: 1485
Registriert: 21.11.2002 13:08
PSN ID: Hoschi_
XBL ID: Hoschi


Beitragvon [RDC] Voldo » 03.11.2014 06:58

beim einbetten des links den ganzen youtubekram am ende weglassen:
also nur: nsamTlmhRN4 anstatt: http://youtu.be/nsamTlmhRN4

Bild
[RDC] Voldo
El Gamigo
El Gamigo
 
Beiträge: 1145
Registriert: 23.07.2004 12:08
PSN ID: OlliCanolli

Beitragvon [RDC] Hoschi » 03.11.2014 09:33

[RDC] Voldo hat geschrieben:beim einbetten des links den ganzen youtubekram am ende weglassen:
also nur: nsamTlmhRN4 anstatt: http://youtu.be/nsamTlmhRN4


Danke Voldo :gut: jetzt hab ichs kapiert
Come as you are

...finde erst mal in hochauflösenden zeiten ein profilbild mit 180x200pixel :D
Benutzeravatar
[RDC] Hoschi
El Gamigo
El Gamigo
 
Beiträge: 1485
Registriert: 21.11.2002 13:08
PSN ID: Hoschi_
XBL ID: Hoschi

Beitragvon [RDC] Voldo » 03.11.2014 10:29

achso; mit Ende meine ich natürlich Anfang :kopfnuss:
Bild
[RDC] Voldo
El Gamigo
El Gamigo
 
Beiträge: 1145
Registriert: 23.07.2004 12:08
PSN ID: OlliCanolli

Beitragvon RuDark Consoleros » 03.11.2014 10:29

Mach mit und sei dabei!

Consoleros.de ist deine Community zum Thema Konsolen und PC Games rund um Onlinegaming. Auch ohne Registrierung kannst du dir den Beitrag "E-Boards und Erfahrungen" bereits komplett durchlesen. Mit einer kostenlosen Anmeldung hast Du folgende weitere Möglichkeiten und kannst aktiv an dieser Diskussion teilnehmen.

  • keine Werbung
  • Teilnahme an Diskussionen und Erstellen eigener Beiträge
  • Beobachten von Themen mit eMail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen
  • Freunde finden und über Private Nachrichten kommunizieren
  • schnelle Hilfe bei Problemen
Jetzt teilnehmen und kostenlos anmelden!

RuDark Consoleros

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron