App: L5 Remote

Labern, quatschen, diskutieren...

Moderator: [RDC] Tooby

App: L5 Remote

Beitragvon Benutzer gelöscht » 19.10.2012 15:32

Es gibt es Problem in den weltweiten Wohnzimmern, welches seit Jahrzehnten von der Elektronikindustrie nicht zufriedenstellend behoben wird: Das Fernbedienungschaos auf den Wohnzimmertischen dieser Welt.

Im günstigen Fall hat man ein TV, Soundsystem und DVD/BR-Player von einem Hersteller und muss sich so NUR mit einen völlig überladenen Plastikbrett auseinandersetzen. Was hilft es, wenn alle Funktionen aller meiner Geräte verfügbar sind, aber die Playtaste vom DVD/BR-Player im dunkeln nicht zu finden oder einfach nur zu klein ist? Sony war mal ganz besonders schlau und kam auf eine Shift-Taste. So konnte man das schon ohnehin heftige Layout von rund 100 Tasten in mehreren Ebenen geniessen. Alles was man machen musste war den Umschalter in Form eines Schiebeschalters zu betätigen. Nun musste man sich nur an den anders farbigen Beschriftungen orientieren. In der Praxis funktionierte dieses Feature zwar beim Verkäufer im laden aber niemals im richtigen Leben. Viel zu umständliche um mühsam für die Augen.

Die nächste Evulotionsstufe wurde mit Touchdisplays erreicht. Auch hier bot u.a. Sony eine dicke Lösung an, die ich viele Jahre auch einsetzte. Man konnte entweder ein fertiges Layout für Sony-geräte laden oder einzelne Tasten via der Lernfähigkeit einlernen. Das klappte soweit ganz gut. Allerdings war das schwere Pultgehäuse mit dem sehr grell leuchtenden und batteriehungrigen Display zum Zappen weniger geeignet und lag nicht besonders in der Hand.

Heute gibt es Geräte, die enorm teuer sind aber eigentlich das was die dicke Sony schon konnte nur bedingt besser kann. Dafür kann man deren Layouts auf dem PC erstellen und sichern - juhu.

Ich habe vor kurzem von L5 Remote einen kleinen IR-Stecker gekauft und die dazugehörige App aus dem Store geladen. Das Teil kostete 35,- EUR und für das Geld wollte ich mal sehen zu was mein alter iPod Touch noch zu gebrauchen ist.

Die App ist schnell geladen und die Bedienung ist sehr einfach gehalten. Man hat eine Auswahl von verschiedenen Buttons, die man Beschriften oder mit Symbolen versehen kann. Auch Textfelder lassen sich z.B. für den Gerätetyp aber auch zur Bedienhilfe für Muttern anlegen. Alles Tasten lassen sich vergrößern, sodass auch der Mensch mit Brille mal ohne eine Taste findet.

Hat man sich das gewünschte Layout zusammengestellt, kann man jede Taste mit der Lernfähigkeit der Software und dem IR-Stecker die Funktionen der Originalfernbedienung einlesen. Das geht sehr einfach und sehr schnell. Ich habe für das Layout von drei Fernbedienungen und 27 Funktionen knapp 15 Minuten gebraucht (weich ich es schön haben wollte).

Wer mehrere Geräte mit einem Knopfdruck einschalten möchte, der kann Makros erzeugen. Auch das geht sehr einfach. Es lassen sich auch Layouts aus dem Netz laden oder hochladen. Das habe ich nicht probiert.

Zur Zeit übernimmt mein alter iPod Touch die Arbeit. Hätte ich aber keinen, würde ich mir sofort einen nur für diese App mit IR-Stecker zulegen. Billiger kann man nicht an einer fernfähigen Fernbedienung kommen, die so genial ist. Ich hatte zu beginn Zweifel, ob das Display mir meinen Zapp-Knopf bei TV wirklich ersetzen kann, weil ich ihn ja nicht wirklich spüre. Aber schon nach wenigen Minuten waren meine Zweifel verschwunden.

Ich kann die uneingeschränkt empfehlen und allen mit ähnlichen Problemen dazu nur ermutigen. Der IR-Stecker kostet in den USA rund $60,- und wenn man einen iPod Touch der alten Generation dazu rechnet, dann kommt man in Summe auf rund 200,- EUR. Für das Geld bekommt man keine bessere Alternative.

Mehr Infos gibt es unter http://www.l5-remote.com
Dateianhänge
L5remote.png
Benutzer gelöscht
 


Beitragvon [RDC] Voldo » 20.10.2012 10:11

bei mir habe ich erst wieder geräte ausgemistet. hatte ein Tivo ("intelligenter" festplattenrecorder) der nur sachen aufgenommen hat die mich nicht interessieren und die sachen die ich gut finde hat er gekonnt ignoriert oder nicht vollständig aufgenommen :rolleyes:
jetzt bin ich wieder bei fernseher und konsolen, wobei meine sony fernbedienung eigentlich recht gut mit der PS3 harmonierte... zum filmgucken, oder im menü und store rum stöbern perfekt, nur leider hat sony es geschaft den neuen playstation store fernbedienungsresistent zu machen :grinsz:
da fällt mir nichts mehr zu ein...

ich bin mal gespannt was Nintendo da auf die beine gestellt hat mit ihrem WiiU Pad. das soll nämlich auch die fernsefernbedienung ersetzen :eek:
Bild
[RDC] Voldo
El Gamigo
El Gamigo
 
Beiträge: 1145
Registriert: 23.07.2004 12:08
PSN ID: OlliCanolli

Beitragvon Benutzer gelöscht » 20.10.2012 11:28

Es geht nicht darum, dass FB's schlecht sind - nur im Rudel sind sie schwer zuertragen.
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Puppet » 21.10.2012 01:07

Ich hatte auch schon einmal mit so einer App geliebäugelt, aber so richtig hat'S mich noch nicht überzeugt. Allerdings sehe ich auch kaum Grund dafür, da ich seit knapp 4Jahren so und so nur noch eine Fernbedienung rumliegen habe und das ist die Logitech Harmony (mein Modell gibt's leider nicht mehr, die neue One ist allerdings sehr ähnlich) und mit dem PS3 Adapter steuer ich eigentlich so ziemlich alles in meiner Bude. :D

@Ice: Hattest du schonmal eine Harmony im Test bei dir daheim?
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 15:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon Benutzer gelöscht » 21.10.2012 14:01

[RDC] Puppet hat geschrieben: @Ice: Hattest du schonmal eine Harmony im Test bei dir daheim?


Ein Freund hat die alte und neue Ausführung. Kein Vergleich zur L5.
Bei der L5 werden mir alle meine individuell erstellten Fernbedienungen untereinander angezeigt. Ich muss also nicht erst das Gerät auswählen und ggf. zwischen den Geräten hin und her schalten.
Beispiel: Glotze an, BD an, Verstärker an. Das könnte man mit einem Makro machen und alles ginge an. Wenn aber die Glotze schon an ist, würde das Makro sie wieder ausschalten (es gibt ja nur ein Knopf für's an- und ausschalten). Ergo: Makro mag ich nicht.
Und so kommt man nicht drumrum ständig auf der Harmony (egal welches Modell) immer wieder umzuschalten.

Und ganz wichtig: Proband No.1 hat die Bedienung in 5 Sekunden gefressen :gut: Wenn das nicht wichtig ist ;)
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon RuDark Consoleros » 21.10.2012 14:01

Mach mit und sei dabei!

Consoleros.de ist deine Community zum Thema Konsolen und PC Games rund um Onlinegaming. Auch ohne Registrierung kannst du dir den Beitrag "App: L5 Remote" bereits komplett durchlesen. Mit einer kostenlosen Anmeldung hast Du folgende weitere Möglichkeiten und kannst aktiv an dieser Diskussion teilnehmen.

  • keine Werbung
  • Teilnahme an Diskussionen und Erstellen eigener Beiträge
  • Beobachten von Themen mit eMail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen
  • Freunde finden und über Private Nachrichten kommunizieren
  • schnelle Hilfe bei Problemen
Jetzt teilnehmen und kostenlos anmelden!

RuDark Consoleros

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron