animiertes GIF aus Bildern erzeugen > MAC

Labern, quatschen, diskutieren...

Moderator: [RDC] Tooby

animiertes GIF aus Bildern erzeugen > MAC

Beitragvon [RDC] Puppet » 30.08.2014 18:01

Hi an alle MAC User,

ich suche ein Programm, welches aus einer Vielzahl an Bildern ein animiertes GIF erzeugt. Ich suche keinen Online Generator, sondern eine Software. Muss nicht viel drum herum sein, also kein Croppen oder Stabilisieren, einfach simpel Bilder rein und fertig. Möglichst kostenlos.
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 14:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet


Beitragvon Benutzer gelöscht » 30.08.2014 22:06

Ich nutze ein altes Tool, dass es bei Adobes CS2 zu Photoshop dazu gab - Image Ready.
Ansonsten würde ich mal in den App-Store gucken. Da gibt es drei Tools von 0,89 bis 5,99 EUR. Alles noch vertretbar falls es in die Hosen geht.

Ansonsten bist du hoffentlich mit den Besonderheiten von GIF-Anims vertraut. Eine Vermischung vieler Fotos setzt einen gut durchdachte Abstimmung der Farbpalette voraus. Bei 256 Farben hat man da gerade bei Verläufen seinen Spaß.
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon Benutzer gelöscht » 30.08.2014 22:22

Keine Ahnung ob du nun wild Fotos als GIF-Anim erzeugen möchtest oder z.B. gezeichnete Cartoons anreihen willst. Wenn es bei deiner Geschichte nur um eine Abfolge von Fotos geht und du keinen Eingriff zur Optimierung an einzelne Fotos vornehmen möchtest, dann wäre ein anderer Weg ggf. besser: Du legst für die Fotos ein Format in Form einer Bildgröße fest und speicherst alle Fotos in der Reihenfolge wie sich später abgespielt werden sollen. Dazu nummerierst du die Fotos und benutzt am besten ein Format ohne Kompression (TIFF, BMP, ...). Dann öffnest du die Bildsequenz mit Quicktime als Bildsequenz und speicherst die Bildfolge als Video - ebenfalls möglichst wenig komprimiert. Anstelle die Fotos zu GIF umzuwandeln, bedienst du dich eines "Video to GIF-Anim"-Tool. Guckst du Link:
http://www.wikihow.com/Convert-a-Video-Into-a-Gif-Animation

In der letzten Zeit tauchen viele GIF-Anim in den Comments auf, die besonders mobile Endgeräte stressen und Browser ausbremsen. Ja man zeigt sogar schon Gameplay-Sequenzen. Die meisten dieser Filmchen scheitern an der reduzierten Farbpalette und setzen unterschiedliche Rasterungen ein. Das Ergebnis ist immer von der sorgfältigen Auswahl der Bilder abhängig.
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Puppet » 30.08.2014 23:08

Im Grunde geht's lediglich um die aneinanderreihung von mehreren Bildern. Soll so ein Bauch Wachs Video von Frauchen werden. :D

Kann letztendlich auch ein Video sein, wenn ich's mir recht überlege. iMovie scheint dafür allerdings nicht so wirklich geeignet, ein normales hintereinander hängen von Bildern ist irgendwie nicht ohne Effekte möglich. Oder ich ralls nicht. ;)
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 14:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon OppaErich » 31.08.2014 14:10

https://www.google.de/search?q=generate ... 2&ie=UTF-8

woohoo, nach 8 Tagen ohne wieder online.
Oppa spielt akut: pCars, DiRT Rally (Steam)
Benutzeravatar
OppaErich
El Gamugo
El Gamugo
 
Beiträge: 947
Registriert: 03.09.2004 14:07
Wohnort: 45359 Essen
PSN ID: Opparina
XBL ID: OppaErich

Beitragvon Benutzer gelöscht » 31.08.2014 16:47

[RDC] Puppet hat geschrieben:Im Grunde geht's lediglich um die aneinanderreihung von mehreren Bildern. Soll so ein Bauch Wachs Video von Frauchen werden. :D


Och, da gibt es doch reichlich an Stop-Motion-Tools.

Keine Ahnung wie iMovie das macht. Bei allen mir bekannten Schnittprogrammen kann man in den Settings eingeben wie sich das Bild in der Timelinie verhalten soll - also ob das Bild nur ein Frame, eine Sekunden usw. sein soll.

Guckst du hier: Ganz easy.


Aber wenn du das richtig cool machen möchtest und die Ruckler, die zwangsläufig entstehen (ja, selbst wenn dein Frauchen die nächsten 6 Monate am Türpfosten festgenagelt wird), dann nimmst du "Motion" aus dem App-Store. Das Teil kostet zwar 45,- EUR ist aber sehr mächtig. Damit lassen sich z.B. die Beleuchtungsfehler und Ruckler entfernen, Texte und Grafiken einblenden und vertonen ist auch easy. Ich würde es damit machen. Hinweis: Motion ist ein Profil-Tool und wird von diversen Filmproduktionen verwendet. Lass dich nicht vom Preis verwirren.

https://itunes.apple.com/de/app/motion/id434290957?mt=12
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Puppet » 31.08.2014 19:30

[RDC] Iceman hat geschrieben:Guckst du hier: Ganz easy.


Mein iMovie sieht viel kompakter aus und hat zudem solche Menüpunkte wie "Projekteinstellungen" gar nicht. Ich die Version 10.0.5. Haben die das so krass verändert?
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 14:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon Benutzer gelöscht » 01.09.2014 07:23

Nein, du hast die aktuelle Version.
Stell dich mal nicht so doof an ;) Diese Funktion gibt es seit es iMovie gibt und selbst Kids haben damit schon ihre Lego-Filmchen gemacht. Also werd' endlich kreativ :grinsz: :gut:
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon [RDC] Puppet » 01.09.2014 18:36

Wie soll ich denn kreativ werden, wenn mir iMovie scheinbar nicht die Funktionen zur Verfügung stellt, die ich brauche. Schon, dass man ein Bild nicht mit 0,1Sekunden einstellen kann und dieser Ken Burns Effekt standardmässig drauf liegt, ist doch einfach nur schwach. Ich weiß, dass meine Anforderungen nicht groß sind, aber scheinbar bietet mir das iMovie nicht oder es ist einfach so versteckt, dass man es nicht finden kann. Der Apfel wird langsam faulig...
Ich bin ADMIN, ich darf DAS! :kopfnuss:
Benutzeravatar
[RDC] Puppet
El Admin
El Admin
 
Beiträge: 6194
Registriert: 28.05.2002 14:59
Wohnort: Sachsen
PSN ID: RDC_Puppet

Beitragvon Benutzer gelöscht » 02.09.2014 08:04

Ich weiß schon was du meinst. Ich bekam vor kurzem ein Video, wo ein Würfel durchs Bild taumelte, auf dem unterschiedliche Fotos auf den Seiten waren. Auf einer Seite war das Firmenlogo und das sollte geändert werden. Ich wusste, dass Motion-Tracking mit Apple Motion ganz easy gehen sollte, aber ich habs nicht gepackt. Ich zog mir ein 2 Minuten Workshop aus Youtube rein und konnte nur feststellen, dass ich viel zu kompliziert gedacht hatte.

Mit "kreativ" meinte ich, dass du kreativ die Funktion suchen sollst :gut:
Benutzer gelöscht
 

Beitragvon RuDark Consoleros » 02.09.2014 08:04

Mach mit und sei dabei!

Consoleros.de ist deine Community zum Thema Konsolen und PC Games rund um Onlinegaming. Auch ohne Registrierung kannst du dir den Beitrag "animiertes GIF aus Bildern erzeugen > MAC" bereits komplett durchlesen. Mit einer kostenlosen Anmeldung hast Du folgende weitere Möglichkeiten und kannst aktiv an dieser Diskussion teilnehmen.

  • keine Werbung
  • Teilnahme an Diskussionen und Erstellen eigener Beiträge
  • Beobachten von Themen mit eMail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen
  • Freunde finden und über Private Nachrichten kommunizieren
  • schnelle Hilfe bei Problemen
Jetzt teilnehmen und kostenlos anmelden!

RuDark Consoleros
Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron